Macbook Pro SSD Umbau Anleitung

Mit dem Update auf Mac OS X Lion wurde mein MacBook Pro 13″ (Late 2009) zusehens langsamer – sprich der Bootvorgang dauerte lang und die Programme starteten langsam… Nach etwas googeln war schnell klar, dass die Festplatte den Flachenhals in sachen Geschwindigkeit darstellt.

Intel 320 Series 120 GB SSDAlso musste eine SSD Festplatte her! – Aber welche? Und genau hier liegt auch ein wenig das Problem… Es gibt viele SSD´s, einige eher teuer, andere wiederum etwas günstiger. Nach einer Recherche dann auch gleich einige ernüchternde Fakten -> billige SSD´s taugen sogut wie nichts und andere wiederum scheinen extrem Fehleranfällig zu sein (waren meist solche wo das Preis / Leistungsverhältnis fast zu schön war). Bis zum Schluss bin ich dann bei der Intel 320 Series 120GB SSD hängen geblieben. Zwar hat diese nur 120 GB Speicher, jedoch hat sie einen guten Speichercontroller und laut Testberichten auch sehr langlebig bzw. fehlerunanfällig.MacBook Pro Unterseite

OK, SSD gekauft, was nun?

Nun erstmal alles vom Macbook über die TimeMachine sichern, damit die Daten nicht verloren gehen…
Sobal dieser Schritt erledigt ist, gehts ans eingemachte: alle Schrauben von der Unterseite des Macbooks lösen. Hierbei solltet Ihr euch auch merken welche Schraube wo war, da hinten 3 längere Schrauben verbaut sind…

MacBook Pro Innen

Nach dem lösen des Deckels sieht man schon einen Teil des Innenlebens und ganz unten links befindet sich die original Festplatte. Noch 2 Schrauben lösen (am schwarzen Plastik Teil etwas oberhalb der HDD) und schon kann die alte Festplatte an der Lasche herausgezogen werde. Nun nur noch die Kabel lösen.

Die kleinen Halterungen an den Seiten der Festplatte können mit einem Torx Schraubenzieher gelöst und an die neue SSD angeschraubt werden (diese halten später die SSD in Position)… Kabel dran, Festplatte wieder einlegen und das Plastik Teil wieder anschrauben…
Bei dieser Gelegenheit könnt Ihr auch noch den Arbeitsspeicher aufstocken, ich habe dem MacBook 8 GB DDR3 Ram von Kingston gegönnt (2 x 4 GB kosten so um die 70 – 80 €).

Nun alles wieder zuschrauben (Achtung mit dem Schraubenzieher, wenn Ihr abrutscht dann könnt Ihr euch die schöne Aluminiumoberfläche zerkratzen).

Soweit sogut…

Jetzt heisst es erstmal Mac OS X neu installieren… Ich habe mir hierzu eine bootbare DVD erstellt, wie das geht steht z.B. hier in einer Anleitung (das müsst Ihr aber machen BEVOR Ihr die Festplatte entfernt). Also Lion DVD hinein, Festplatte Partitionieren und Mac OS installieren… Nach der Installation habe ich noch die TimeMachine Sicherung eingespielt, damit alle Dateien und Programme wieder auf dem Mac sind… (wobei es hier wahrscheinlicht besser wäre alle Programme nochmal zu installieren, weil TimeMachine bringt teils auch Ballast von alten Programmen mit, die man nicht mehr benötigt…)

  • Sind 120 GB genug? – Das muss dann jeder für sich entscheiden, ich z.B. lagere alle Fotos aus und habe somit nur einige Downloads, Dokumente und Programme auf dem Mac, somit reichen 120 GB völlig -> nachdem alle Programme installiert waren und ich noch die eigenen Dateien kopiert haben, hatte ich noch etwa 70 – 75 GB frei… Das sollte also locker reichen… Wer allerdings Filme, Bilder und Musik auf dem Mac speichern möchte, der wird die 120 GB schnell voll haben…

Juhu – fertig… Oder?

Nicht ganz… Was leider in fast allen Tutorials für den Umbau eines Mac´s auf eine SSD Festplatte vergessen wird, ist ein kleines Tool mit großer Wirkung: Der Trim Enabler. Denn Anfangs ist der Bootvorgang natürlich mega schnell und alles läuft super, dies ändert sich aber nach einigen Wochen / Monaten, da Mac OS X die Dateien nicht optimal für SSD´s verwaltet (dies gilt nur für selbst verbaute SSD´s, da in Mac´s mit standartmäßiger SSD diese Funktion bereits aktiviert ist). Somit einfach den Trim Enabler herunterladen und aktivieren. Den Mac neu starten und somit dauerhaft die Geschwindigkeit genießen…

Zum Vergleich:
Das MacBook mit der alten Festplatte brauchte zwischen 70 und 80 Sekunden zum starten. Hier der Start mit der neu verbauten SSD:


Ps. Alle Arbeiten werden natürlich auf eigenen Gefahr hin durchgefürt…
Allerdings kann die Festplatte und auch der Arbeitsspeicher getauscht werden OHNE dass Ihr die Garantier verliert…

Macbook Pro SSD Umbau Anleitung: 
1 Star2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...